Tapping mit Squeeze und Synaptics Touchpad

Nach dem ansonsten reibungslos verlaufenden dist-upgrade meines Dell Inspiron 4000 mit Xfce Desktopumgebung, funktionierte das Tapping mit dem Laptop Touchpad plötzlich nicht mehr. Das Touchpad bei Dell und anderen namhaften Herstellern wird von der Firma Synaptics hergestellt. In den meisten Fällen wird es automatisch erkannt. In manchen Fällen lässt sich mit ein paar Handgriffen nachhelfen.

Zuerst sollte man schauen, ob der Treiber für das Synaptics Touchpad installiert worden ist. Das entsprechende Paket heißt bei Ubuntu und Debian

xserver-xorg-input-synaptics

Mit dem Kommandozeilen Programm synclient lassen sich während des laufenden Betriebs verschiedene Optionen des Treibers modifizieren. In meinem Fall wollte ich das Tapping , also dass sich das Touchpad auch wie eine Maustaste verhält, wiederherstellen. Das geht sofort mit

synclient TapButton1=1

Leider müsste man nach jedem Neustart erneut diesen Befehl eingeben, weswegen es sinnvoll ist, diese Einstellung dauerhaft in der Datei /etc/X11/xorg.conf einzutragen. Da dies normalerweise nicht nötig ist, existiert die Datei unter Umständen gar nicht und muss mit

Xorg :1 -configure

zunächst erzeugt werden. Dadurch wird eine Basiskonfiguration für den X Server erstellt. Innerhalb dieser Datei muss man einen neuen Abschnitt eintragen, der die Optionen für das Touchpad beschreibt und aktiviert. Für meinen Dell Inspiron 4000 sah das so aus:

Section “Input Class”

Identifier  “Touchpad”

MatchIsTouchpad “yes”

Driver “synaptics”

Option “Emulate3Buttons” “no”

Option “ZAxisMapping” “4 5″

Option “TapButton1″ “1″

Option “SpecialScrollAreaRight” “true”

Option “VertEdgeScroll” “true”

Option “VertTwoFingerScroll” “true”

EndSection

Mit der Option TapButton war das Klickverhalten wieder da und gleichzeitig ließen sich mit den anderen Optionen auch das Scrollen mit zwei Fingern realisieren. Danke auch an diesen Thread auf debianforum.de für die entscheidenden Hinweise.

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>